Das Zimmermädchen

Studentin Carla (Stefanie Stappenbeck) macht sich Sorgen um ihr Sexualleben: Sie ist 23 Jahre alt und immer noch Jungfrau. Deshalb beschließt sie, ihre Träume von der wahren Liebe über Bord zu werfen und als Zimmermädchen in einem Hotel auf Amrum zu arbeiten. Dort will sie einen der Hotelgäste verführen, um sich endlich als „ganze Frau“ zu fühlen. Ihre Wahl fällt auf den Frauenarzt Dr. Andreas Pietras (Axel Milberg), der mit seinem Kollegen Dr. Wüllner (Rudolf Kowalski) in dem Hotel an einer Gynäkologen-Tagung teilnimmt. Carla zieht alle Register, um diesen Mann für sich zu interessieren.

„Das Zimmermädchen“ ist ein Feel-Good-Movie, nach dem man versucht ist, sein Handy ins Meer zu werfen und für das nächste halbe Jahr einen Strandkorb auf Amrum zu mieten. Auch wenn der Dreh immer wieder durch stürmische Tiefausläufer zum Erliegen kam, hat Regisseur Matthias Tiefenbacher es verstanden, dieser Sommerkomödie zugleich die nötige Tiefe und Leichtigkeit zu geben. Das Drehbuch von Marcus Hertneck entstand nach dem gleichnamigen Roman der Autorin Annegret Held. Produziert wurde der „Fernsehfilm der Woche“ von Network Movie, Hamburg. Producer: Carsten Kelber. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum.

  • Jahr: 2005

  • Länge: 90'

  • Sendedatum: Montag, 24.10.05, 20:15 Uhr | 5,53 Mio | 16,3 MA

Stab Romanvorlage Annegret Held Drehbuch Marcus Hertneck Regie Matthias Tiefenbacher Kamera Pascal Mundt Szenenbild Klaus R. Weinrich Kostüm Fana Becker Musik Andreas Schilling Casting Rebecca Gerling Schnitt Dagmar Pohle Produktionsleitung Jeffrey Budd Herstellungsleitung Roger Daute Producer Carsten Kelber Produktion Network Movie, Hamburg Redaktion Daniel Blum Darsteller Stefanie Stappenbeck Axel Milberg Rudolf Kowalski Angelika Thomas Katharina Eyssen Gabriela Maria Schmeide Mareike Carriere Philipp Baltus Lutz Herkenrath u.a. Fotos © ZDF / Network Movie / Sandra Hoever