Die Rückkehr des Vaters

Heinrich Giese saß 27 Jahre wegen angeblichem Mord an seiner Frau im Gefängnis. Nun sucht er den Kontakt zu seinen Kindern und schleust sich, getarnt als Gärtner, unerkannt in das Leben seines Sohnes Jakob ein. Er will sich der Vergangenheit stellen und seine Unschuld beweisen. Ein gefährliches Unterfangen, bei dem er bald um sein eigenes Leben fürchten muss. In Anlehnung an den RAI-Erfolg „Una storia qualunque“.

  • Jahr: 2006

  • Länge: 90'

  • Sendedatum: Montag, 12.01.04, 00:00 Uhr | 5,01 Mio. | 15,2 MA

Stab

Drehbuch
Silvia Napolitano, Alberto Simone
Nach dem RAI-Fernsehfilm "Una storia Qualunque"
Deutsche Bearbeitung Jörg Grünler, Malte Grunert

Regie
Jörg Grünler

Kamera
Volker Tittel

Szenenbild
Florian Langmaack

Kostüm
Lore Tesch

Musik
Marcel Barsotti

Casting
Sandra Köppe

Schnitt
Jörg Baumeister

Produktionsleitung
Jürgen J. Bock

Herstellungsleitung
Stephan Adolph

Produzent
Reinhold Elschot

Redaktion
Daniel Blum

Produktion
Network Movie, Köln


Darsteller

Wotan Wilke Möhring
Sophie von Kessel
Uwe Bohm
Deborah Kaufmann
Florentine Lahme
Hans-Peter Hallwachs
Alexander May
Peter Franke