Schattenfreundin

Miriam Stein und Golo Euler spielen in dem von Michael Schneider inszenierten „Fernsehfilm der Woche“ die verzweifelten Eltern eines entführten Kindes – ein Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Christine Drews.

Inhalt
So hatte sich Katrin Ortrup (Miriam Stein) ihre Heimkehr nach Bonn nicht vorgestellt. Kaum angekommen, erleidet ihr Vater Franz (Harald Krassnitzer) einen Herzinfarkt. Dabei wollte er sich eigentlich um sein einziges Enkelkind, den kleinen Leo (David Grüttner), kümmern, und Katrin so die Übernahme seiner Arztpraxis erleichtern. Katrins Mann Thomas (Golo Euler) ist auch keine Hilfe, da er beruflich noch an Frankfurt gebunden ist. Zum Glück trifft Katrin auf dem Spielplatz Tanja (Britta Hammelstein), eine junge Frau, die ihr sofort sympathisch ist. Beide haben einen ähnlichen Humor und springen gegenseitig ein, wenn es mit dem Abholen der Kinder eng wird.

So passt Tanja auch auf Leo auf, als Katrin zu einem Notfall in die Arztpraxis gerufen wird. Doch als sie zurück auf den Spielplatz kommt, ist Tanja verschwunden – und der Junge mit ihr. Für die verzweifelte Mutter beginnt ein Höllentrip. Kommissarin Schneidmann (Jule Ronstedt) hält Katrin zunächst für überspannt. Doch dann stellt sich heraus, dass es gar keine Tanja gibt. Niemand kennt diese Frau. Ihre Handynummer ist nicht vergeben, und in dem Haus, in dem sie laut Katrin wohnt, öffnet eine andere Frau die Tür. Als die Entführerin sich endlich meldet, stellt sie eine ungeheuerliche Forderung, und Katrin begreift, dass sie einer Schattenfreundin begegnet ist.

In weiteren Rollen spielen Helmut Berger, Dirk Ossig, Jörg Reimers, Liza Reichardt, Otto Koch und andere.

„Die Schattenfreundin“ ist eine Produktion der Network Movie Film- und Fernsehproduktion Köln. Die Produzenten sind Bettina Wente und Wolfgang Cimera. Die ZDF-Redaktion liegt bei Daniel Blum.

  • Jahr: 2019

  • Länge: 90'

  • Sendedatum:   Montag, 28. Oktober 2019, 20:15 Uhr

Stab

Regie
Michael Schneider

Buch
Birgit Maiwald
nach dem gleichnamigen Roman von Christine Drews

Kamera
Andreas Zickgraf

Szenenbild
Anke Osterloh

Kostüm
Elisabeth Kraus

Musik
Florian Van Volxem, Sven Rossenbach

Casting
Sandra Köppe

Schnitt
Jörg Kroschel

Herstellungsleitung
Andreas Breyer

Produzenten
Bettina Wente, Wolfgang Cimera

Produktion
Network Movie, Köln

Redaktion
Daniel Blum


Die Darsteller
Miriam Stein
Harald Krassnitzer
Britta Hammelstein
Golo Euler
Jule Ronstedt
David Grüttner
Helmut Berger
Dirk Ossig
Jörg Reimers
Liza Reichardt
Otto Koch
und andere