Katie Fforde: Ein Haus am Meer

Anwältin Anne (Ulrike Folkerts) wird unfreiwllig in den Ruhestand geschickt. Dabei ist sie definitiv noch zu jung und kämpferisch, um es sich auf dem Altenteil gemütlich zu machen.

Wer 60 wird, fliegt raus – so lautet das Motto der Bostoner Anwaltskanzlei, für die Anne (Ulrike Folkerts) ihr halbes Leben gearbeitet hat. Ihr fast gleichaltriger Kollege Leonard (Stephan Szász) wird allerdings parallel zum Kanzleipartner befördert. Offiziell erfüllt sich Anne einen Lebenstraum: ein kleines Haus am Meer. Inoffiziell weiß sie jedoch nicht, wovon sie die Renovierung bezahlen soll. Auch ihre Tochter Holly (Romina Küper), die gerade ihr Jura-Examen mehr schlecht als recht bestanden hat, kann Anne nun nicht mehr finanziell unterstützen. Als Leonard sie trotz Entlassung in einem Fall um Hilfe bittet, wittert Anne die Chance, ihrer Tochter zu einem ersten Job zu verhelfen. Beherzt lädt sie auch Leonard zu einem bevorstehenden Mutter-Tochter-Wochenende ein. Holly kommt jedoch nicht allein, sondern in irritierender Begleitung: Ihr neuer Freund ist nicht nur so alt wie ihre Mutter, sondern auch Annes Ex-Lover Joe (Götz Schubert), der die Frechheit besitzt, sie nicht wieder zu erkennen. So alt hat sich Anne noch nie gefühlt. Auf keinen Fall soll Joe, den sie auch nach 40 Jahren noch in ausgesprochen schlechter Erinnerung hat, an diesem wichtigen Wochenende dazwischenfunken…

Fotos: © ZDF / Rick Friedman

  • Jahr: 2020

  • Länge: 90'

  • Sendedatum:   Sonntag, 23. Februar 2020, 20:15 Uhr

„Katie Fforde: Ein Haus am Meer“ ist die Geschichte einer klugen, alleinerziehenden Anwältin, die über Jahre alles in ihrem Leben unter Kontrolle hat – bis ihr chaotische Ex-Lover an der Seite ihrer erwachsenen Tochter im Strandhaus auftaucht. Der 39. Film der Reihe wird in Neuengland an der amerikanischen Ostküste gedreht. Neben Ulrike Folkerts und Götz Schubert spielen Romina Küper und Stephan Szász. Regie führt Helmut Metzger nach einem Drehbuch von Jörg Tensing. Produziert wird "Katie Fforde: Ein Haus am Meer“ im Auftrag des ZDF von Network Movie Hamburg. Produzentinnen: Jutta Lieck-Klenke und Sabine Jaspers. Producer: Nina Tanneberger und Junior Producerin Jenny Maruhn. Verena von Heereman ist die verantwortliche Redakteurin im ZDF.

Drehbuch
Jörg Tensing

Regie
Helmut Metzger

Kamera
Meinolf Schmitz

Szenenbild
Lars Brockmann

Kostüm
Petra Neumeister

Musik
Ingo Ludwig Frenzel

Casting
Heidrun Petersen

Montage
Maren Unterburger

Produktionsleitung
Christa Lassen

Herstellungsleitung
Roger Daute

Junior Producer
Jenny Maruhn

Producer
Nina Tanneberger

Produzenten
Jutta Lieck-Klenke, Sabine Jaspers

Produktion
Network Movie, Hamburg

Redaktion
Verena von Heereman (ZDF)

Die Darsteller:
Ulrike Folkerts
Romina Küper
Götz Schubert
Stephan Szász
Esther Esche
Hartmut Volle
Cecil von Renner
u.a.