Schattenlinien

„Stralsund – Schattenlinien“ – Der vierzehnte Fall führt das Ermittlerteam aus Stralsund in die dunkle Vergangenheit eines Kinderheims zu DDR-Zeiten.

Inhalt
Auf dem Strelasund explodiert eine Yacht. Britta Böhring, geborene Hanssen, doch ihr Gatte, Jan Böhring, Sohn einer Hoteliersfamilie, wird getötet.
Ermittlerin Nina Petersen fällt bei ihren Recherchen auf, dass Annegret Böhring mit ihrem Verlust umgeht, als hätte sie von dem Tod ihres Sohnes bereits gewusst. Grund für die Explosion ist ein fern gezündeter Sprengsatz – ein gezielter Anschlag? Schlimmer noch für die Eheleute Böhring, denn eigentlich hätten sie auf dem Schiff sein sollen.

Was niemand weiß: Annegret Böhring der ehemalige Kinderheimleiter Richard Dorn und der Ex-Stasimann Martin Krenn werden anonym erpresst. Doch die Bedrohten schweigen eisern gegenüber den Ermittlern und ihren Familien und beauftragen den Stasimann mit der „Erledigung der Sache”.

Nina Petrsen ermittelt, dass Annegret Böhring zu DDR-Zeiten unter ihrem Mädchennamen Anna Engels, Ärztin in dem berüchtigten Kinderheim “Kiefernhain” war. Nach der Wende hat sie sich, wie die anderen Erpressten auch, in Stralsund eine neue Existenz aufgebaut.

Als ein Unbekannter versucht, die verletzte Britta Böhring im Hospital zu töten, spitzt sich die Lage weiter zu. Stein findet einen Film in Brittas Mobiltelefon – aufgenommen kurz vor der Explosion. Hidde entdeckt darauf Lichtzeichen, die er als einen militärischen Morsecode identifizieren kann. Karl Hidde kennt die Losung vom Militär: Taucherkompanie.

Die Ermittler sind sich sicher, dass sie in einen Rachefeldzug geraten sind, der sie in ein verdrängtes Kapitel der DDR führt: “Kiefernhain” war eines der schlimmsten Kinderheime der DDR. Ein paar der ehemaligen Kinder aus Kiefernhain leben in Stralsund: Unter ihnen Dirk Wegener und Mike Voss.
Nina Petersen, Seibert und Hidde operieren auf einem psychologischen Minenfeld.

Unter der Regie von Markus Imboden spielen Katharina Wackernagel, Alexander Held, Karim Günes, Therese Hämer, Andreas Schröders, Johannes Zirner, Angela Roy, Lennart Lemster, Wolf-Dietrich Sprenger, Anna Hausburg, Rosa Enskat, Marek Harloff, Alexandra Finder, Sebastian Hülk, Markus Boysen, Hans Klima, Ruth Reinecke und andere. Das Buch schrieb Olaf Kraemer.

Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Köln, Wolfgang Cimera. Die Redaktion im ZDF hat Martin R. Neumann.

  • Jahr: 2018

  • Länge: 90'

  • Sendedatum:   Samstag, 26. Januar 2019, 20:15 Uhr

Drehbuch
Olaf Kraemer

Regie
Markus Imboden

Kamera
Carl-Friedrich Koschnick

Szenenbild
Claus Kottmann

Kostüm
Frank Bohn

Casting
Sandra Köppe

Schnitt
Marco Baumhof

Produktionsleitung
Ralph Retzlaff

Herstellungsleitung
Andreas Breyer

Producer
Florian Strebin

Produzent
Wolfgang Cimera

Produktion
Network Movie, Köln

Redaktion
Martin R. Neumann


Die Darsteller
Katharina Wackernagel
Alexander Held
Karim Günes
Johannes Zirner
Therese Hämer
Andreas Schröders
Angela Roy
Wolf-Dietrich Sprenger
Marek Harloff
Alexandra Finder
Sebastian Hülk
Markus Boysen
Hans Klima
Ruth Reinecke
Anna Hausburg
Lennart Lemster
Rosa Enskat
Marina Weis
und weitere