Stralsund – Blutige Fährte

Sondereinsatzkommandos stürmen die Wohnung eines Dealers. Eine Tür weiter beobachtet Boris Gerg (Manuel Rubey) das Geschehen. Er bekommt Panik und flieht nach einem Schusswechsel. In seiner Wohnung entdecken die Ermittler eine Leiche.
Der Ermordete war Geschäftsführer einer Online-Partnervermittlungsagentur. Recherchen ergeben, dass die Firma seriös ist, und auch im privaten Umfeld finden sich keine Hinweise auf ein mögliches Motiv. Nina Petersen und ihr Kollege Benjamin Lietz finden am Tatort Fotos von Kunden der Agentur. Auf einem anderen Foto erkennt Lietz eine Frau, mit der er sich einmal getroffen hat. Kennen gelernt hatte er sie über die Partnervermittlung des Getöteten. Zusammen mit Kollege Karl Hidde will Lietz sein Date von damals aufsuchen, doch als sie dort ankommen, finden die Ermittler die Frau ermordet vor. Den Daten der Agentur zufolge hat sich die Frau außerdem nur noch mit einem Mann getroffen: Boris Gerg! Unter Hochdruck versuchen die Ermittler den Killer zu finden, um zu verhindern, dass er noch weitere Morde begeht.

„Stralsund – Blutige Fährte “ ist der Arbeitstitel des dritten ZDF-Krimis mit Katharina Wackernagel in der Rolle der Stralsunder Kommissarin Nina Petersen. Die Dreharbeiten dauern vom 17. November 2010 bis voraussichtlich 20. Dezember 2010, in Stralsund, Hamburg und Umgebung. In ihrem neuen Fall kommen Kommissarin Nina Petersen und ihr Team – Wotan Wilke Möhring als Kommissar Benjamin Lietz und Kommissar Alexander Held als Karl Hidde – einem grausamen Killer auf die Spur.

Inszeniert wird der ZDF-Fernsehfilm der Woche wieder von Martin Eigler, der zusammen mit Sven Poser auch das Drehbuch schrieb. In weiteren Rollen spielen Michael Rotschopf, Manuel Rubey, Sandra Borgmann, Andreas Schröders und andere.

„Stralsund – Blutige Fährte “ ist eine Produktion der Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Köln, Wolfgang Cimera. Die Redaktion im ZDF hat Martin R. Neumann.

  • Jahr: 2010

  • Länge: 90'

  • Sendedatum: Montag, 30.01.12, 20:15 Uhr | 6,2 Mio. | 18,0 MA

Stab

Drehbuch
Martin Eigler, Sven Poser

Regie
Martin Eigler

Kamera
Christoph Chassée

Szenenbild
Ruth-Barbara Wilbert

Kostüm
Chalune Seiberth

Musik
Oliver Kranz

Casting
Sandra Köppe

Schnitt
Jörg Kadler

Produktionsleitung
Ralph Retzlaff

Herstellungsleitung
Annette Oswald

Producer
Andi Wecker

Produzent
Wolfgang Cimera

Produktion
Network Movie, Köln

Redaktion
Martin R. Neumann


Die Darsteller
Katharina Wackernagel
Alexander Held
Wotan Wilke Möhring
Michael Rotschopf
Dietmar Mues
Manuel Rubey
Sandra Borgmann
Andreas Schröders
u.a.