Unter anderen Umständen – Spiel mit dem Feuer

In ihrem siebten Fall wird Jana Winter (Natalia Wörner) mit einem Mord konfrontiert, der ihr Bild von zwischenmenschlichen Beziehungen in den Grundfesten erschüttert. Ein kurz vor der Beförderung stehender Mitarbeiter des Schleswiger Jugendamtes wird tot in seinem noch warmen Räucherschrank gefunden.

Der gut situierte Familienvater führte eine Vorzeige-Ehe – so der erste Schein. Doch je weiter die Ermittlungen voranschreiten, desto tiefer werden die Abgründe, die sich hinter der scheinbar makellosen Fassade des Opfers verbergen. Henner Ullmann (Lennardt Krüger) lebte sadomasochistische Neigungen mit verschiedenen Frauen in seiner Gartenhütte aus und demütigte damit seine Ehefrau, die seinem Treiben vom Wohnhaus aus zusehen konnte.

Parallel zu diesem Fall wird Janas Bekannte Kathrin Teding (Katharina Lorenz) von ihrem Ex-Mann Götz (Johann von Bülow) verfolgt, belästigt und bedroht. Doch die Polizei ist machtlos. Jana ist der Gedanke unerträglich, tatenlos den täglichen Terror mit anzusehen, dem Kathrin und ihre beiden Kinder ausgesetzt sind. Sie schaltet sich privat in den Familienkonflikt ein und stellt sich Götz Teding entschlossen in den Weg. Und sie will das Geflecht aus sexuellen Obsessionen und emotionalen Abhängigkeiten rund um das Mordopfer entwirren.

Die Reihe Unter anderen Umständen wurde dem Publikumsliebling Natalia Wörner auf den Leib geschrieben. Wie in den vorherigen sechs erfolgreichen Filmen, agiert sie auch in diesem brisanten Fall erneut als Kommissarin und Mutter eines kleinen Kindes (gespielt von ihrem eigenen Sohn) in der schönen Schleistadt Schleswig.

Neben Natalia Wörner spielen wieder Martin Brambach, Ralph Herforth, Friederike Linke und Max von Pufendorf. In weiteren Rollen sind Ursula Karven, Peter Prager, Johann von Bülow, Katharina Lorenz, Lennardt Krüger, Ralph Misske und Thorsten Merten zu sehen.

Das Drehbuch schrieben Sören Hüper und Christian Prettin, Regie führte erneut Judith Kennel. Der „Fernsehfilm der Woche“ ist eine Produktion von Network Movie, Hamburg. Produzenten: Jutta Lieck-Klenke, Dietrich Kluge. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum.

  • Jahr: 2012

  • Länge: 90'

  • Sendedatum: Montag, 12.03.12, 20:15 Uhr | 5,82 Mio | 17,3% MA

Stab

Drehbuch
Sören Hüper, Christian Prettin

Regie
Judith Kennel

Kamera
Nathalie Wiedemann

Szenenbild
Thorsten Lau

Kostüm
Didra Szugs

Casting
Rebecca Gerling

Editor
Barbara Hennings

Produktionsleitung
Frank B. Bosselmann

Herstellungsleitung
Roger Daute

Produzenten
Jutta Lieck-Klenke, Dietrich Kluge

Produktion
Network Movie, Hamburg

Redaktion
Daniel Blum, ZDF

Die Darsteller

Natalia Wörner
Ralph Herforth
Martin Brambach
Max von Pufendorf
Jacob Lee Seeliger
Friederike Linke
Ursula Karven
Lennardt Krüger
Thorsten Merten
Peter Prager
Johann von Bülow
Katharina Lorenz
Ralph Misske
u.a.


Fotos © ZDF / NETWORK MOVIE / Walter Wehner