Der Mordanschlag

Berlin zu Beginn der Neunzigerjahre: Treuhandchef Hans-Georg Dahlmann (Ulrich Tukur) macht sich viele Feinde mit seiner Aufgabe, die Staatsbetriebe der untergegangenen DDR in die Privatwirtschaft zu überführen. Auch seine neu eingestellte Assistentin Sandra Wellmann (Petra Schmidt-Schaller) gehört dazu. Sie ist von der RAF (Jenny Schily als Bettina Polheim und Christoph Bach als Klaus Gelfert) eingeschleust worden, um Dahlmann auszuspionieren. Doch der Mord an dem Chef der deutschen Vereinsbank Albert Wegner (Richard Sammel) lenkt die Aufmerksamkeit des Bundeskriminalamtes (Maximilian Brückner als leitender Ermittler Andreas Kawert) auf mögliche weitere Opfer. Während Wellmann und Dahlmann Vertrauen miteinander schließen, ändert sich der Auftrag der Terroristin…. Die Unsicherheiten und die schwelende Gewalt in einer Umbruchsgesellschaft zeigt dieser Zweiteiler, den Network Movie, Jutta Lieck-Klenke, im Auftrag des ZDF produziert hat. Das FILMFEST MÜNCHEN präsentiert beide Teile hintereinander am Dienstag, 3. Juli 2018 um 17:00 Uhr in einer dreistündigen Vorführung.

  • Jahr: 2018

  • Länge: 2 x 90'

  • Sendedatum: Premiere auf Filmfest München  Dienstag, 03. Juli 2018, 17:00 Uhr

Petra Schmidt-Schaller
Jenny Schily
Ulrich Tukur
Maximilian Brückner
Suzanne von Borsody
Franziska Hartmann
Stefanie Stappenbeck
Christoph Bach
Bernadette Heerwagen
Franziska Walser
Natalia Rudziewicz
Peter Benedict
Alexander Held
Jörg Pose
Antonio Wannek
Hansjürgen Hürrig
Thomas Lawinky
u.v.a.

Regie und Kamera
Miguel Alexandre

Buch
André Georgi

Szenenbild
Benedikt Herforth

Kostüm
Petra Neumeister

Musik
Wolfram de Marco

Casting
Rebecca Gerling

Schnitt
Marcel Peragine

Produktionsleitung
Mona Lessnick

Herstellungsleitung
Roger Daute

Produzenten
Jutta Lieck-Klenke
Dietrich Kluge
Ulf Israel

Produktion
Network Movie, Jutta Lieck-Klenke

Redaktion
Wolfgang Feindt, ZDF