Tage des letzten Schnees

Unter der Regie von Lars-Gunnar Lotz fiel Anfang Februar die erste Klappe zum ZDF-Krimidrama „Tage des letzten Schnees“ (AT), nach einem Drehbuch von Nils-Morten Osburg und dem gleichnamigen Roman von Jan Costin Wagner.

In den Hauptrollen werden Henry Hübchen, Bjarne Mädel, Barnaby Metschurat, Victoria Mayer, Victoria Trauttmansdorff, Mercedes Müller und Christina Große zu sehen sein.

Lars und Kirsten Eckert (Barnaby Metschurat, Victoria Mayer) führen ein glückliches Familienleben in Hamburg bis zu dem Tag, an dem Lars mit seiner Tochter einen Autounfall hat. Seine elfjährige Tochter kommt dabei ums Leben.

Kriminalhauptkommissar Johannes Fischer (Henry Hübchen) besteht trotz Einwänden seiner Vorgesetzen Konstanze Satorius (Victoria Trauttmansdorff) darauf, die Ermittlungen zum tödlichen Unfallhergang selbst zu übernehmen, da er die Familie Eckert persönlich kennt. Lars ist überzeugt, dass sein Wagen von einem anderen Fahrzeug gestreift und von der Fahrbahn gedrängt wurde.

Einen Tag nach dem Autounfall wird Johannes Fischer zu einem weiteren Tatort gerufen: Eine junge Frau wurde erschossen auf einer Parkbank gefunden. Fischers Kollege Wegner (Jannik Schümann) kann die Identität der Toten schnell klären: Bei der Frau handelt es sich um die Kunststudentin Lisa Marin (Mercedes Müller), die in Frankfurt gemeldet ist. Die Ermittlungen führen die Polizei zu Markus Sellin (Bjarne Mädel), einem Banker aus Hamburg, der mit Lisa eine heimliche Liebesbeziehung geführt hat.  Nach und nach entblättert sich sein Doppelleben. Seine alkoholkranke Frau und der gemeinsame Sohn halten ihn davon ab, mit Lisa ein neues Leben zu beginnen. Aber ist Sellin der Mörder von Lisa Marin?

„Tage des letzten Schnees“ verschränkt zwei Geschichten über Verlust und Trauer und die Sehnsüchte ihrer Figuren, die sie schuldig werden lassen.

 

Gedreht wurde bis Anfang März. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.
„Tage des letzten Schnees“ (AT) ist eine Produktion der Network Movie Film- und Fernsehproduktion Köln. Die Produzenten sind Wolfgang Cimera und Silke Pützer. Producerin ist Hanna V. Kienbaum. Die ZDF-Redaktion liegt bei Stefanie von Heydwolff und Karina Ulitzsch.

  • Jahr: 2019

  • Länge: 90'

Regie
Lars-Gunnar Lotz

Buch
Nils-Morten Osburg nach Roman von Jan Costin Wagner

Kamera
Jan Prahl

Darsteller:
Henry Hübchen
Bjarne Mädel
Barnaby Metschurat
Mercedes Müller
Victoria Trauttmansdorff
Victoria Mayer
Alexander Finkenwirth
Jannik Schümann
Christina Große


Editor
Philipp Thomas

Szenenbild
Iris Trescher-Lorenz

Kostüm
Katrin Aschendorf

Musik
Daniel Benjamin

Casting
Sandra Köppe

Produktionsleitung
Tarik Erpinar

Herstellungsleitung
Andreas Breyer

Produzenten
Wolfgang Cimera, Silke Pützer

Producerin
Hanna V. Kienbaum

Redaktion
Karina Ulitzsch, Stefanie von Heydwolff