The Team

Menschenhandel, Zwangsprostitution, Drogen, Geldwäsche, Steuerbetrug, Auftragsmorde – die Statistiken über das organisierte Verbrechen in Europa sind schwindelerregend. Um dem entgegen zu treten, hat Europol in Den Haag eine Initiative zur Gründung von „Joint Investigation Teams“, kurz JIT, ins Leben gerufen – kleine, flexible Ermittlungsgruppen, die unbürokratisch, grenzübergreifend ermitteln.

In „The Team“ wird die Geschichte eines solchen europäischen Ermittlerteams erzählt, das in Berlin, Kopenhagen und Antwerpen eine mysteriöse Mordserie aufzuklären hat. Harald aus Dänemark, Jackie aus Deutschland und Alicia aus Belgien decken die Machenschaften einer der größten und skrupellosesten Verbrecherorganisationen Europas auf. Ihre Suche nach der abscheulichen Wahrheit führt sie in Abgründe von Tod und Zerstörung und fordert hohe persönliche Opfer.

In Kopenhagen wird die Leiche einer Prostituierten gefunden. Sie wurde mit einem Schuss durch ihr linkes Auge getötet und ihr wurde ein Finger abgeschnitten. Nur Stunden später werden zwei weitere ermordete Frauen in Antwerpen und Berlin gefunden. Wieder handelt es sich um Prostituierte, die auf dieselbe Weise ermordet wurden – ein Schuss durchs linke Auge und ein abgeschnittener Finger. Ein „Joint Investigation Team“ zwischen Dänemark, Deutschland und Belgien wird gebildet. Für Teamleiter Harald Bjrn (Lars Mikkelsen) und seine Kollegen Jackie Mueller (Jasmin Gerat) und Alicia Verbeek (Veerle Baetens) rückt zunächst der belgische Journalist Jean Louis Poquelin (Carlos Leal) als Hauptverdächtiger in der Mordserie in den Fokus. Allem Anschein nach plant er noch weitere Morde. Als jedoch eine vierte Frau erschossen aufgefunden und Jean Louis entführt wird, nimmt der Fall eine viel größere Dimension an. Die Spur führt zurück zu den Filmfestspielen in Cannes sechs Jahre zuvor. Und zu einer kriminellen Organisation, die in Europa führend in Sachen Menschenhandel, illegale Einwanderung, Prostitution, Bestechung und Korruption ist – ein erfolgreicher, multinationaler „Konzern“, dessen Arbeit eine Spur von unzähligen Todesopfern und zerstörten Schicksalen hinterlässt. Der unumstrittene Kopf dieser Organisation ist der litauische Geschäftsmann Marius Loukauskis (Nicholas Ofczarek), der ein beispielloses Talent dafür hat, die Bedürfnisse des Marktes skrupellos zu befriedigen.
Loukauskis hat es mit einer geschickten Kombination aus offiziellem und inoffiziellem Geschäftssinn, mit hervorragenden Kontakten zum Establishment und den Medien geschafft, rechtlich nahezu unantastbar zu werden.

Die Ermittlungen führen das Joint Investigation Team durch ganz Europa, von Berlin nach Kopenhagen, von Antwerpen nach Den Haag bis in die Alpen. Dabei zeigt sich, wie organisierte Kriminalität und die damit verbundenen Schicksale alle Ebenen der Gesellschaft durchdringen und betreffen – Kriminelle und Täter, Polizei und Justiz, Politik und Medien – und vor allem Opfer und ihre Angehörigen. Schockierende Wahrheiten kommen ans Licht und bittere Rückschläge müssen hingenommen werden. Die internationale Zusammenarbeit der Polizei wird auf eine harte Probe gestellt.

Neben den Hauptrollen Jasmin Gerat, Lars Mikkelsen und Veerle Baetens spielen Nicholas Ofczarek, Carlos Leal, Miriam Stein, Nadeshda Brennicke, Sunnyi Melles, André Hennicke, Jella Haase u.v.a.

Das Drehbuch schrieb das dänische Autorenpaar Mai Brostrm und Peter Thorsboe. Ihre drei Serien ‚Unit One‘, ‚The Eagle‘ und ‚Protectors‘ erhielten jeweils den International Emmy als beste Drama Serie.
Regie führten Kathrine Windfeld (‚Hamilton‘, ‚The Killing‘, ‚The Bridge‘) und Kasper Gaardse (‚The Protectors‘).
Director of Photography: Morten Sborg (‚In a Better World‘, ‚The Bridge‘, ‚Valhalla Rising‘), Jan Pallesen (‚Borgen‘), Lars Vestergaard (‚Borgen‘, Unit One‘,’The Eagle‘)

THE TEAM ist eine europäische Koproduktion von Network Movie mit dem ZDF.
Produktionspartner sind Lunanime, Nordisk Film, Superfilm, SVT, ARTE, ORF, VTM in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises, DR, SRF, RTS und C-Films.
Gedreht wurde THE TEAM in fünf Ländern sowie in sechs Sprachen.

Network Movie Köln, Andi Wecker und Wolfgang Cimera. Die Redaktion im ZDF liegt bei Wolfgang Feindt.

  • Jahr: 2015

  • Länge: 4 x 115'

  • Sendedatum: Sonntag, 08.03.15, 22:00 Uhr | 3,91 Mio | 19,8 % MA

Stab

Kamera
Morten Sborg, Jan Pallesen, Lars Vestergaard

Drehbücher
Mai Brstrom, Peter Thorsboe

Regie
Kathrine Windfeld, Kasper Gaardse

Produzenten Deutschland
Andi Wecker, Wolfgang Cimera

Produktion Deutschland
Network Movie, Köln

Redaktion ZDF
Wolfgang Feindt

Gemeinschaftsproduktion von ZDF und Network Movie in Koproduktion
mit Lunanime, Nordisk Film, Superfilm, SVT, ARTE, ORF, VTM in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises, DR, SRF, RTS und C-Films


Die Darsteller

Lars Mikkelsen
Jasmin Gerat
Veerle Baetens
Carlos Leal
Nicholas Ofczarek
Sunnyi Melles
André Hennicke
Miriam Stein
Marc Benjamin
Ole Boisen
Ida Engvoll
Lisbeth Wulff
Hilde van Mieghem
Koen de Bouw
Nadeshda Brennicke
Filip Peeters
Jella Haase
Alexandra Rapaport
Andreas Pietschmann
und andere