Neben der Spur – Amnesie

Der Hamburger Psychiater Dr. Johannes „Joe“ Jessen traut seinen Ohren nicht, als er einen verzweifelten Anruf von Vincent Ruiz bekommt – genau jenem Kommissar, der ausgerechnet ihn noch vor einigen Monaten des Mordes an zwei jungen Frauen überführen wollte.

Doch Ruiz ist in ernsten Schwierigkeiten. Vor wenigen Tagen wurde er angeschossen und bewusstlos aus der Elbe gefischt, lag zeitweilig im Koma. Mittlerweile geht man davon aus, dass er von einem Kutter gefallen sein muss, der unbemannt auf der Elbe trieb. Auf dem Kutter selbst wurden Einschüsse und Blutspuren gefunden, die darauf schließen lassen, dass mindestens drei Menschen verletzt wurden – einer von ihnen Ruiz. Das Problem ist nur: Ruiz hat keinerlei Erinnerung an die fragliche Nacht und die Ungewissheit treibt ihn schier in den Wahnsinn. In seiner Not klammert er sich nun nicht nur an beruhigende Morphiumpillen, sondern auch an die Hoffnung, dass ihm genau der Mann helfen kann, den er selbst noch vor nicht allzu langer Zeit gejagt hat: Joe Jessen.

Gemeinsam mit der jungen Polizistin Anna Bartholomé beginnt Joe Jessen das Puzzle aus Ruiz‘ Erinnerungsfetzen zusammenzusetzen. Dabei taucht der Psychiater nicht nur in Ruiz‘ dunkle Vergangenheit ein, sondern auch in einen alten, ungelösten Fall, der Ruiz bis heute nicht losgelassen hat: ein verschwundenes Mädchen, das angeblich einem Mord zum Opfer gefallen ist, dessen Leiche jedoch nie gefunden wurde.

Ist dieses Kind die Antwort auf die Frage, was Ruiz mitten in der Nacht auf dem Frachter wollte? Hatte er ein Lebenszeichen des kleinen Mädchens entdeckt und war der Spur nachgegangen? Joes und Ruiz‘ Suche nach der Wahrheit kostet Ruiz schließlich nicht nur seinen Job, sondern auch beinahe Annas Leben. Denn was immer es ist, das Ruiz mit den beiden Toten auf dem Schiff verbindet, es ist irgendjemandem einiges wert, das Geheimnis für immer unter Verschluss zu halten…

 

  • Jahr: 2016

  • Länge: 90´

  • Sendedatum:   Montag, 18. Januar 2016, 20:15 Uhr | 6,85 Mio | 19,7 MA

Zweiter Film der neuen Krimi-Reihe „Neben der Spur“ - nach den Thrillern des australischen Bestseller-Autors Michael Robotham. Michael Robotham wurde in 2015 mit dem hochkarätigen britischen 'Gold Dagger crime-writing award" für sein neuestes Werk "Life or death" ausgezeichnet und setzte sich damit gegen Stephen King durch! Ulrich Noethen spielt in "Neben der Spur" den Hamburger Psychiater Dr. Johannes „Joe“ Jessen, der zusammen mit Kommissar Vincent Ruiz (Juergen Maurer) in Fälle verwickelt wird, die tief in die Abgründe der menschlichen Seele führen. Die atmosphärisch dichten Inszenierungen der ersten beiden Filme „Adrenalin“ und „Amnesie“ verantworten das Regie-Duo Cyrill Boss und Philipp Stennert („Die Dasslers“, „Das Haus der Krokodile“, „Jerry Cotton“). Sie garantieren Hochspannung und Nervenkitzel und zeigen Hamburg von einer ungewohnt düsteren Seite. Der erste Film „Adrenalin“ wurde am Montag, 23. Februar 2015 ausgestrahlt (6,06 Mio. Zuschauer, 18,1 % MA).

Buch und Regie
Cyrill Boss, Philipp Stennert
Nach dem Roman "Amnesie" von Michael Robotham

Kamera
Moritz Anton

Szenenbild
Andreas Rudolph

Kostüm
Helmut Ignaz Meyer

Musik
Christoph Zirngibl

Casting
Rebecca Gerling

Schnitt
Lucas Seeberger

Produktionsleitung
Christian Krohn

Herstellungsleitung
Roger Daute

Producerin
Anne-Lena Dwyer

Produzenten
Jutta Lieck-Klenke, Dietrich Kluge

Produktion
Network Movie, Jutta Lieck-Klenke

Redaktion im ZDF
Daniel Blum

Besetzung
Juergen Maurer
Ulrich Noethen
Marie Leuenberger
Michaela Rosen
Petra van de Voort
Lilly Liefers
Joachim Król
Esther Zimmering
Sandra Borgmann
Merab Ninidze
Jens Harzer
u.a.