Laim und der letzte Schuldige

Star-Tenor Lorenz Ammersfeld gastiert an der Münchner Staatsoper und bekommt nach seinem umjubelten Auftritt überraschenden Besuch vom LKA. Die leitende Ermittlerin Sandra Rutkowski hat einen Tipp erhalten und findet in der Künstlergarderobe einen minderjährigen Jungen vor, der kein Deutsch spricht, halbnackt und verängstigt. Der Sänger wird vorläufig festgenommen. Doch als Rutkowski ihn zum Wagen vor der Oper begleitet, fallen Schüsse. Der Tenor ist sofort tot. Noch am Tatort werden Kommissar Lukas Laim und Anton Simhandl von ihrer LKA-Kollegin ins Bild gesetzt: Für sie ist klar, dass Lorenz Ammersfeld von der Person zum Schweigen gebracht wurde, die ihm den Jungen zugeführt hatte. Davon zeigt sich Laim wenig beeindruckt. Seine Recherchen ergeben, dass der rumänische Junge vor Tagen aus einer Aufnahmeeinrichtung für unbegleitete Flüchtlingskinder verschwunden ist. Die Spur führt zu einem Wachschutzunternehmen mit Kontakten ins Rotlichtmilieu und zu einer zweiten Leiche.

Copyright: ZDF/Michael Marhoffer

  • Jahr: 2020

  • Länge: 90'

  • Sendedatum:   Montag, 18. Mai 2020, 20:15 Uhr | 5,94% | 19,6 MA

Regie
Michael Schneider

Buch
Christoph Darnstädt

Kamera
Andreas Zickgraf

Szenenbild
Anke Osterloh

Kostüm
Andrea Spanier

Musik
Dirk Leupolz

Casting
Sandra Köppe

Film Editor
Jörg Kroschel

Produktionsleitung
Peter Nawrotzki

Herstellungsleitung
Andreas Breyer

Producerin
Nina Güde

Produzenten
Bettina Wente, Wolfgang Cimera

Produktion
Network Movie, Köln, Wolfgang Cimera im Auftrag des ZDF

Redaktion
Daniel Blum

Besetzung
Max Simonischek
Gerhard Wittmann
Sophie von Kessel
Roeland Wiesnekker
Marie Anne Fliegel
Georgia Stahl
Felix Hellmann
Norbert Heckner
Katharina Pichler
Dieter Fischer
Mark Alexander Solf
Mark Kuhn
Tom Philipp
Emil Schretter
und andere